Normalerweise keine Wasserpflanze

Rheinhochwasser 2020 in Wesseling

Die letzten zwei Sommer sind wir ab und an nach Wesseling gefahren, denn dort kann man ganz nett am Rhein spazieren, an einem kleinen Strand die Füße ins Wasser hängen oder mit der Fähre den Rhein überqueren. 2018 waren wir sogar dort um uns den extrem niedrigen Wasserstand beim Niedrigwasser anzuschauen.

Momentan ist es genau umgekehrt, also Hochwasser. Wobei so eine Art von Hochwasser bei den Menschen, die am Rhein wohnen, vollkommen normal ist. Die Überflutungen bewegen sich momentan noch im üblichen und zumindest nach meiner Laienmeinung ungefährlichen Bereich.

Dabei bieten sich doch recht ungewöhnliche Ansichten, wenn z.B. Bäume und Schilder einfach so aus dem Rhein ragen. Die Fauna erinnert stellenweise an eine Sumpflandschaft.

Treibgut im Rhein

Treibgut im Rhein

Normalerweise keine Wasserpflanze

Normalerweise keine Wasserpflanze

Pöller eines überfluteten Wegs ragen aus dem Wasser

Pöller eines überfluteten Wegs ragen aus dem Wasser

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Wie ein Pfeiler

Wie ein Pfeiler

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Hunde an die Leine

Hunde an die Leine

Badeverbot

Badeverbot

Baum unter

Baum unter

Ruhe

Ruhe