KW40/2015 – Ruinen

KW40/2015 – Ruinen

KW40/2015 – Ruinen

Ich habe bereits eine Fotoserie von Lüttich veröffentlicht. Trotzdem finde ich diese Stadt fotografisch immer noch sehr interessant, und sehe auf dem Weg dort hin immer wieder Ecken, wo ich noch fotografieren möchte. Und zwar abseits des berühmten und totfotografierten Bahnhofs Liège-Guillemins.
Diesmal machten wir einen kleinen Spaziergang über die Kirmes und dann durchs Bahnhofsviertel. Dort wird gerade das alte Finanzamt abgerissen. Es ist bereits durch einen modernen Glasfassadenbau ersetzt, der aus den Abriss-Ruinen aufragt.
An dem Tag hatten war es trocken, aber dichte und dunkle Wolken kündigten bereits das nahende Herbstwetter an. In meiner früheren Bildserie habe ich ja bereits über die ungewöhnliche Stadtplanung und Architektur berichtet. Auch das ist wieder ein Beispiel dafür, wenn auch etwas anders, als damals. Hier wird irgendwann das Neue das Alte ersetzen. Doch momentan existiert beides nebeneinander, auch wenn das Alte nur noch als bereits teilweise abgerissene Ruine zu sehen ist. Irgendwie empfinde ich diese Situation momentan sehr surrealistisch, wie aus einem Endzeit-Film. Höchst wahrscheinlich wird die Gegend ganz anders aussehen, wenn ich das nächste Mal dort bin, denn bei meinem letzten Besuch war vom neuen Gebäude noch nichts zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s