Lowepro Passport Sling II

Lowepro Passport Sling II

Lowepro Passport Sling II

Als meine Freundin noch fotografierte, hat sie sich die Lowepro Lowepro Passport Sling II gekauft. Ich kannte die Tasche schon früher aus dem Netz, war aber bis dahin skeptisch.

Nun konnte ich sie auf meinem Trip durch Berlin ausgiebig testen.

Auch diese Tasche ist nicht optimal, aber das ist leider keine. Aber für so etwas, wie Städtereisen ist sie schon sehr praktisch.

Sie kostet nur ca. ab 35 Euro, wiegt leer nur 0,4 kg und trägt nicht so sehr auf.
Für mich die Hauptargumente für die Tasche, aber nicht die einzigen.

Die Tasche ist etwas ungewöhnlich geschnitten, aber das ist durchaus sinnvoll. In den einen Teil, der so hoch geht, kann man etwas größere Gegenstände unterbringen. Dieser Teil ist allerdings nicht gepolstert, da für andere Sachen, als Foto-Equipment gedacht. Eine weitere Besonderheit an diesem Teil findet sich außen. Mit einem Reißverschluss kann man die Tasche nämlich vergrößern. Wenn man in einer Stadt unterwegs ist, dann kauft man hier und da mal was. Dann ist es praktisch, wenn man das einfach verstauen kann.

Ein weiteres besonderes Merkmal sind die offenen Außentaschen. Einerseits praktisch, weil man so schnell an z. B. Sonnenbrille ran kommt, aber andererseits kommt auch jeder andere dran. So etwas wie Sonnenbrille oder Stadtplan sind nicht kritisch, aber Handy oder ähnliches würde ich dort nicht unterbringen. Ich bin auch mal durch Regen damit gelaufen. Dafür waren die Taschen auch nicht so vorteilhaft. Es ist nicht so, dass sie voll laufen, aber so ein Stadtplan wird da schon nass.
Die Tasche am hinteren Teil finde ich wiederum praktisch, weil man dort eine Trinkflasche unterbringen kann.

Die Polsterung fürs Foto-Equipment ist gut und lässt sich vollkommen entfernen, so dass man die Tatsache auch als normale Tasche nutzen kann.

Es gibt innen noch zwei mit Klettverschluss versehene kleine Seitentaschen, doch die sind wirklich klein. Da passt kein aktuelles Smartphone rein. So weit ich weiß, wurde genau das beim Nachfolger der Tasche verbessert.

So manche Foto-Tasche wiegt leer schon über 1 kg. Wenn man damit mehrere Tage am Stück unterwegs ist, dann macht sich das Gewicht sehr bemerkbar. Diese Tasche ist aber schön leicht.
Dabei hatte ich meine X-T1, das XF 18-55 mm, das XF 35 mm, das XF 14 mm und das XF 27 mm, wobei ich nicht immer alle Objekte mit mir rum geschleppt habe. Dazu so Sachen, wie Sonnenbrille, Portmonee, Akkus, Speicherkarten, manchmal mein GorillaPod Stativ und Wasser.
Da die Tasche nicht weit vom Körper ansteht, trage ich sie komplett am Rücken, ähnlich wie eine Sling-Tasche. So habe ich mehr Bewegungsfreiheit. Der Vorteil zu einer Sling-Tasche ist aber, dass man die Tasche mal auf der einen Seite mal auf der anderen Seite tragen kann. Das entlastet die Schultern etwas.

Lowepro Passport Sling II am Mann

Lowepro Passport Sling II am Mann

Alles in allem eine sehr gute Tasche für wenig Geld.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s