Fujinon XF 27mm f/2.8

Fujinon XF f/1.4 35 mm R und Fujinon XF 27mm f/2.8

Fujinon XF f/1.4 35 mm R und Fujinon XF 27mm f/2.8

Für meinem Trip durch Berlin habe ich mir das Fujinon XF 27 mm f/2.8 leihen und testen. Der Tests erfolgte an meiner X-T1.

Es ist das leichteste und kompakteste Objektiv für das Fuji X System. Ein klassisches Pancake Objektiv. Mit der Brennweite von 27 mm (ca. 41 mm @ KB) ist es auch recht vielseitig.
Auch über die Verarbeitung lässt sich nicht meckern. Der Autofokus ist auch schnell genug. Für mich hat es aber zwei gravierende Nachteile.
Der erste Nachteil ist, es hat keinen Blendenring, wie alle anderen Fuji-Objekive. Die Blende wird über ein Einstellungsrad an der Kamera gesteuert. Im Prinzip, wie bei den meisten DSLRs. Kein Weltuntergang, aber ich habe mich (unter anderem) wegen dem Bedienkonzept für das Fuji X System entschieden.

Der zweite Nachteil ist, dass es für das Objektiv keine Gegenlicht – oder Streulichtblende gibt. Wie sich das auf die Bildqualität auswirkt, weiß ich nicht, aber mir fehlt dadurch die Schutzfunktion der Blende. Beim XF 35 mm oder bei meiner X100s sich die Blenden aus Metall und schützen die Linsen somit sehr gut. Und es kommt so immer wieder vor, dass man auf die Linse packt und unerwünschte Flecken hinterlässt.

Kommen wir zu den wichtigsten Merkmalen. Preis und Bildqualität. Alle Bilder sind Ausschnitte aus einer SOOC-JPG Datei aus der oberen rechten Ecke. Dateien wurden nur beschnitten und verkleinert.

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/2.8

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/2.8

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/4

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/4

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/5.6

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/5.6

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/8

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/8

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/11

Fujifilm XF 27 mm F2.8 @ f/11

Der Neupreis liegt bei 350 €, gebraucht bekommt man sie schon für 250 Euro. Ist also nicht die Welt. Dafür bekommt man eine ordentliche Bildqualität, für Pancake Objektive sogar eine Hervorragende. Ich würde behaupten, es ist sogar besser, als das Objektiv der X100s. Dafür ist es lichtschwächer, hat keinen Blendenring und keine Gegenlichtblende. Und das Objektiv der X100s hat eine Brennweite von 23 mm (35 mm @KB),der klassischen Reportagebrennweite.

Bildwinkel der X100s mit 23 mm

Bildwinkel der X100s mit 23 mm

Bildwinkel des Fujinon XF 27 mm

Bildwinkel des Fujinon XF 27 mm

Bildwinkel des Fujinon XF 35 mm

Bildwinkel des Fujinon XF 35 mm

Für Leute, die schon eine X100(x) haben (und eine Fuji für Wechselobjektive) wird die Entscheidung nicht leicht fallen. Ich tendiere aber eher zu meiner X100s.
Für Leute, die keine X100(x) haben, ist das sicher eine gute Option, wenn man mal sehr leicht und kompakt unterwegs sein möchte.

Ich wünsche mir eigentlich ein Pancake Objektiv zu wechseln, aber mit der Brennweite von 23 mm und einer kompakten Gegenlichtblende. Also im Prinzip das Objektiv der X100(x) Reihe, nur eben zum Wechseln.

Fujifilm X100s und Fujifilm X-T1 mit dem Fujinon XF 27 mm zum Vergleich

Fujifilm X100s und Fujifilm X-T1 mit dem Fujinon XF 27 mm zum Vergleich

Ich habe für den Größenvergleich absichtlich die Gegenlichtblende der X100s drauf gelassen, weil ich sie in der Praxis auch drauf habe. Ohne der Blende sind die Objektive mehr oder weniger gleich groß.

Advertisements

2 Gedanken zu “Fujinon XF 27mm f/2.8

    • Ja sind sie. Macht auch wenig Sinn da Bilder von anderen Objektiven zu posten. Die Exif-Daten werden aber auch angezeigt, wenn man die Bilder groß macht, indem man drauf klickt.
      Als kleinen Tipp kann ich Exif-AddOns für den Browser vorschlagen. Damit werden die Exif-Daten des Bildes angezeigt, wenn man mit dem Mauszeiger drüber fährt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s