Gegendemo zu Kögida (dem Kölner Ableger von Pegida)

Gestern habe ich mit mehreren Tausend stolzen Kölnern gegen die Verhetzung des Kölner Ablegers von Pegida und für Vielfalt und Toleranz eingesetzt.
Kögida hat zu einem Spaziergang aufgerufen, und ein kleiner Häufchen Elend ist dem Aufruf gefolgt. Dabei waren die meisten Anhänger nicht mal aus Köln, sondern auch aus z.B. Bonn und Düsseldorf. Aber Köln wäre nicht Köln, wenn es sich so etwas gefallen lassen würde, versteht es sich doch als weltoffene, bunte und tolerante Metropole.
Die Übermacht der Gegendemonstranten war einfach erdrückend, so dass nach einigem Hin und Her die Kögida Kundgebung abgebrochen und der „Spaziergang“ abgesagt wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s