The Yes Men fix the world

Habe die Tage einen interessanten Film auf Arte gesehen: The Yes Men fix the world.
Dabei geht es um die The Yes Men, eine Gruppe von Künstlern und Aktivisten, die auf eine sehr kreative, amüsante und friedliche Art und Weise gegen soziale Ungerechtigkeit und den menschenverachtenden Kapitalismus protestieren.

Die Proteste sehen so aus, dass sich zwei Mitglieder der Gruppe als Vertreter von Konzernen und öffentlichen Institutionen ausgeben, und so z.B. vom CNN interviewt werden oder auf Pressekonferenzen Reden halten.
Dabei vertreten sie natürlich nicht die Meinung der Organisation, für deren Vertreter sie sich ausgeben. Sie tun so, als wäre die Organisation vernünftig geworden und würde nun das moralisch richtige tun wollen.
Dabei werden auch Missstände aufgedeckt, von denen die Medien nicht so gerne berichten. Es ist außerdem amüsant zu sehen, wie die Beteiligten reagieren.

DOW, ein Chemieunternehmen hat vor 20 Jahren den schlimmsten Chemieunfall der Welt in Indien verursacht. Damals sind 18.000 Menschen gestorben, und viele leiden immer noch an den Folgen.
CNN interviewt den vermeidlichen Vertreter von DOW, der verkündet, dass das Unternehmen nun alles wieder gut machen will.

Hier decken sie auf, wie die freie Marktwirtschaft die Politik im Würgegriff hält, und sich an Katastrophen bereichert. Die Yes Men bieten hier die Lösung für die Überbevölkerung.

Hier decken die Yes Men auf, wie der Hurrikan Kathrina in New Orleans dazu genutzt wurde arme Menschen zu enteignen und die Grundstücke für unerschwingliche Häuser zu verwenden.

Hier wird eine Lösung vorgestellt, wie man bei Katastrophen Menschenleben retten kann. Ein revolutionärer Schutzanzug.

Hier die interessanten Reaktionen der Menschen.

Hier wird eine Traumzeitung produziert und verteilt. Viele Probleme, die die Menschheit hat, wurden gelöst, so steht es darin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s