Projekt „Dark Look“

Manch einer hat das vielleicht schon verfolgt. Bei unserem ersten Probeshooting für unser Porträt-Workshop habe ich angefangen die Modells düster und „böse“ abzulichten. Dabei setze ich bewusst unvorteilhaftes und hartes Licht mit starken Schlagschatten ein.
Ich weiß, dass das nicht jedermanns Geschmack ist, denn ich bilde die Modells nicht vorteilhaft ab. Eher im Gegenteil.
Ich möchte zeigen, dass jeder Mensch eine „dunkle“ Seite hat. Von vielen hübschen Modells kennt man eben nur die „schönen“ Aufnahmen. Aber auch die haben eine dunkle Seite.

Meine ersten Versuche sind eben Versuche. Sie sind technisch und inhaltlich nicht perfekt, aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Es ist schwierig die Modells dazu zu animieren „böse“ zu schauen. Von der Idee sind eigentlich alle angetan, aber auf Kommando überzeugend böse schauen ist eben nicht einfach.
Wie findet ihr das Konzept?

Dark Look Mad Martina Niko Isabelle mal anders Jasmin mal anders

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s