Die Erde als Lebewesen

Das Lebewesen Erde.
Das klingt im ersten Augenblick vielleicht etwas esoterisch. Dabei meine ich das eher aus dem philosophischen oder wissenschaftlichen Blick aus.

Aber denken wir Mal daran, wie das Leben entstanden ist (dabei meine ich nicht die Geschichte aus der Bibel). Vereinfacht gesagt haben sich aus einzelnen Molekülen einzelne Zellen entwickelt, die eigentlich eigenständige Individuen waren. Manche von diesen Zellen haben sich zusammen getan, und bildeten größere Lebewesen, die zwar aus einzelnen Zellen bestanden, aber wiederum eigene unabhängige Individuen waren.
So entstanden so große Lebewesen, wie Dinosaurier, aber auch wir vernunftbegabten Menschen.

Wenn man es genau nimmt, bestehen wir aus einer Unsumme einzelner kleiner Zellen, die ihre Aufgaben erfüllen. Diese Zellen profitieren von diesem Zusammenschluss mit anderen Zellen.

Nun stelle man sich die Erde als ein sich gerade bildendes Lebewesen vor. Die einzelnen Zellen, sind alle Lebewesen, also auch die Menschen. Wir schließen uns zusammen, übernehmen verschiedene Aufgaben bauen ein Kommunikationsnetz (bei einem Lebewesen wäre das das Nervensystem).
Sehr ähnliche Merkmale also, wie bei der Entstehung von „normalen“ Lebewesen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Erde als Lebewesen

  1. Die einfachste Definition eines Lebewesens ist gegeben durch folgende Komponenten: Stoffwechsel, Fortpflanzung und Evolution (siehe auch Wikipedia zum Nachlesen)
    Damit fällt die Erde leider nicht dazu, Evolution und Fortpflanzung sind nur bei sehr umständlicher Definition mit massig Einschränkungen erreichbar.

    Aber die Idee ist nicht schlecht 😉 Nur eben teilweise falsch formuliert. Es kann zB. lauten: Alles „Schöne“ ist baut auf kleineren organisierten Elementen(Organismen) auf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s