Warum Congsrat mir keine Surf-Flat bietet

Ich habe vor einigen Monaten meinen langjährigen Vertrag bei O2 gekündigt, und bin zu congstar gewechselt. Da ich nur wenig telefoniere und wenige SMS verschicke, lohnt sich für mich eigentlich nichts mit Grundgebühr und Flats.
Congstar bietet, wie viele andere Anbieter auch, Postpaid-Verträge an. Es ist im Prinzip, wie Prepaid, nur dass man eine Rechnung bekommt und hinterher bezahlt. So spart man sich das Aufladen des Guthabens. Das alles ohne Grundgebür. Man zahlt nur für das, was man vertelefoniert.

Anfang des Jahres habe ich mich entschlossen ein Smart-Phone zu erwerben. Deswegen habe ich mich im Vorfeld bei congstar auf der Internetseite informiert, ob sie Datenflats fürs mobile Surfen anbieten, was der Fall war.

Also habe ich mir das Gerät gekauft, und wollte nun meinen Tarif um den Tarif der Surfflat erweitern, und siehe da, es geht nicht!
So habe ich bei congstar nachgefragt, und es wurde bestätigt. Die einzige Möglichkeit ist eine neue SIM-Karte und damit eine neue Nummer zu bekommen.

Da ich meine Nummer, die ich schon seit vielen Jahren habe, behalten möchte, bin ich zu einem Gravis-Store gefahren. Dort werden auch congstar-Verträge abgeschlossen. Vielleicht haben die noch eine andere Möglichkeit.
Bei Gravis hat sich herausgestellt, dass die eigentlich keine Ahnung haben. Aber sie waren sehr hilfsbereit, und haben selbst bei congstar angerufen.
Congstar hat geraten, ich solle doch zu einem anderen Anbieter wechseln, und dann wieder zurück zu congstar kommen. So könnte ich meine Nummer behalten, und den Surfflat-Tarif bekommen.
So etwas habe ich noch nie gehört. Ein Unternehmen gibt mir den Rat zur Konkurrenz zu wechseln.
Außerdem ist das ein toller Trick, bei dem ich zwei Mal Einrichtungsgebühr zahlen dürfte (ein Mal bei der Konkurrenz und dann noch Mal bei congstar).

Ich vermute einfach, dass in deren Verwaltungssoftware einfach das Knöpfchen zum Addieren dieses Tarifs zu meinem einfach fehlt. Den rein technisch wäre es durchaus jetzt schon möglich.
So habe ich noch Mal bei congstar nachgefragt, und bekam die Information, dass an dem Problem gearbeitet wird, und eine Lösung im Frühjahr 2011 erwartet wird. Und das, obwohl ich um ein konkretes Datum gebeten habe, um entscheiden zu können, ob sich die Warterei lohnt. Zwei Wochen könnte ich noch warten. Aber wenn das erst im Mai oder später funktioniert, wäre das sehr ärgerlich.

Da ich keine konkrete Info bekommen habe, suche ich nun nach einem guten Postpaid-Anbieter mit Surfflat und gutem Netz.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Warum Congsrat mir keine Surf-Flat bietet

  1. Pingback: Congsrat Pfui, dann Huii, dann wieder Pfui | Der scharfe Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s