Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1

In meinem Objektivpark fehlte bisher eigentlich nur noch ein vernünftiges Makro-Objektiv. Diese Lücke habe ich nun mit den Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1 geschlossen.

Habe das Objektiv gebraucht günstig erstanden. Das Modell ist nicht mehr ganz das Neuste, aber für mich fürs Erste ausreichend.

Der Auto-Fokus ist nicht der Schnellste und eigentlich auch sehr laut. Aber an sich macht das nichts, da man bei Makros eh meist manuell fokussiert.

Bisher konnte ich es wirklich nur als Makro testen. Solche Objektive eignen sich aber auch ganz gut für Porträts. Das werde ich bei Gelegenheit auch noch testen.

Hier zwei Test-Aufnahmen einer 1 Euro Münze.
Die Erste Aufnahme ist mit Blende f13 gemacht.

Und hier die Aufnahme noch Mal, aber diesmal mit Blende f5.6:

Man sieht, der Bereich, der scharf abgebildet wird, ist äußerst klein. Daher ist hier der Auto-Fokus nicht wirklich zu gebrauchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s