Meine erste Chili-Sauce

Nachdem ich einiges an Chilis geerntet habe, machte ich mir Gedanken, was ich damit machen soll. Getrocknet und eingefroren habe ich schon letztes Jahr.
Da ich diesmal so einiges an Chilis hatte, beschloss ich mich an einer Sauce zu versuchen.

Dazu habe ich die Chilis entkernt, mit Knoblauch und Zwiebeln angebraten. Mit Weißweinessig abgelöscht, püriert und mir Tomaten gestreckt.

Ich wusste ja gar nicht, welche Chilis ich da überhaupt hatte. Also musste ich einfach probieren. Die Gelben waren, wie erwartet, Lemon Drops. Und sie kamen mir deutlich schärfer vor, als letztes Jahr. Mir ist sogar die Lippe angeschwollen. Und die Finger haben hinterher gebrannt, als hätte ich sie in eine Flamme gehalten.
Die anderen Chilis konnte ich, bis auf die Jalapeño, nicht identifizieren.

Tja, mal schauen. Probiert habe ich sie bisher noch nicht.

chili_01chili_02
chili_03

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meine erste Chili-Sauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s