Erste Chilis reifen

Hab längere Zeit nichts von den Chilis berichtet, weil es nichts Interessantes zum Berichten gab. Nachdem die erste Chili überhaupt nicht scharf war, habe ich erfahren, dass man die Pflanzen „stressen“ soll, wenn sie mehr Schärfe bilden sollen. Stressen heißt in dem Falle erst wieder gießen, wenn die Blätter hängen, was natürlich ein Drahtseilakt ist. Außerdem sollte man so eine Prozedur nur anwenden, wenn die Pflanzen gesund und nicht von Schädlingen befallen sind. Außerdem sind die Früchte noch nicht reif, also warte ich noch mit der Ernte. Und da das Wetter in den letzten Wochen sehr bescheiden war, dauert es nun mal sehr lange. Aber nun endlich, die Sonne war für ein paar Tage zumindest zeitweise da, und die ersten Chilis fangen an zu reifen.

Die Jungpflanzen entwickeln sich eigentlich ganz gut, bis auf den Salmon, der ist irgendwie stehen geblieben. Krank sieht er nicht aus, nur eben noch sehr klein im Vergleich zu den anderen Pflanzen.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s