Mein neuer Desktop [XFCE]

Wie der eine oder andere vielleicht weiß, nutze ich privat schon seit einiger Zeit Linux als Betriebssystem, Debian testing 64Bit um genau zu sein.
Linux bietet die Möglichkeit nicht nur seine Desktop-Themes zu ändern, sondern den gesamten Desktop. Es gibt so einige GUIs für Linux, von schön bunt bis hin zu sehr minimalistisch. Die zwei bekanntesten sind mit Sicherheit KDE und GNOME. Bisher habe ich auch immer GNOME genutzt.

Ich bin aber offen für Neues und probiere immer wieder Alternativen aus. Dadurch bin ich zu Xfce gekommen, welches auch das GTK (GIMP-Toolkit) nutzt. Der Vorteil zu GNOME ist aber, dass Xfce deutlich schlanker und ressourcenschonender ist.

Die meisten Desktops, die wirklich schön und wie aus einem Guss aussehen, sind in der Realität nicht wirklich praktisch bis hin zu unbenutzbar. Meine Priorität bei einem Desktop ist eindeutig die Funktionalität und dazu gehört auch eine gute Performance. Das schicke Design ist dann eher Bonus, aber nicht unbedingt notwendig.
Xfce ist eine gelungene Kombination aus Funktionalität und Design.

So, und nun hier mein aktueller Xfce-Desktop:

Advertisements

3 Gedanken zu “Mein neuer Desktop [XFCE]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s