Pfeiler der Kölner Seilbahn

Im Kölner Rheinpark

Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke

Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke

Der Mensch und die Stadt

Der Mensch und die Stadt

Kölner Dom und St. Kunibert

Kölner Dom und St. Kunibert

Pfeiler der Kölner Seilbahn

Pfeiler der Kölner Seilbahn

Kölner Seilbahn

Kölner Seilbahn

Mastodon ist kein Twitter-Ersatz

Mastodon mobil im Browser nutzen

Seit einiger Zeit nutze ich Mastodon als soziales Netzwerk. Daher habe ich die vorhandenen Android-Apps für das Netzwerk ausprobiert und musste leider feststellen, dass diese keinen Mehrwert zu der Webseite bieten. Ein Mehrwert für mich wäre, wenn die App sich die Position in der Timeline merken würde. Diese Option gibt es zwar, aber sie arbeitet nicht zuverlässig. Daher habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut und bin beim Browser gelandet.

Der Vorteil beim Browser ist, dass man nicht wieder eine zusätzliche App benötigt, einen Browser hat man in der Regel eh installiert. Dafür habe ich in den Einstellungen meines Mastodon-Accounts die Option „Fortgeschrittene Benutzeroberfläche benutzen“ DEAKTIVIERT. Die fortgeschrittene Benutzeroberfläche ist die Standard-Oberfläche von Mastodon, also mit den bekannten drei Spalten mit den Timelines. Diese Ansicht ist für mobile Geräte ungünstig.

Mastodon Einstellungen fortgeschrittene Benutzeroberfläche

Mastodon Einstellungen fortgeschrittene Benutzeroberfläche

Deaktiviert man diese Option, erinnert die Oberfläche mehr an Twitter, also mit nur einer Spalte. Ich persönlich mag das lieber, denn es ist übersichtlicher und lenkt weniger ab. Und auf mobilen Geräten kann man Mastodon so sehr gut im Browser nutzen. Man kann für seinen Mastodon-Account auch die Benachrichtigungen im Browser aktivieren, so dass man genau so benachrichtigt wird, wie in den Apps.

Mastodon im mobilen Browser (hier unter Android)

Mastodon im mobilen Browser (hier unter Android)

Normalerweise keine Wasserpflanze

Rheinhochwasser 2020 in Wesseling

Die letzten zwei Sommer sind wir ab und an nach Wesseling gefahren, denn dort kann man ganz nett am Rhein spazieren, an einem kleinen Strand die Füße ins Wasser hängen oder mit der Fähre den Rhein überqueren. 2018 waren wir sogar dort um uns den extrem niedrigen Wasserstand beim Niedrigwasser anzuschauen.

Momentan ist es genau umgekehrt, also Hochwasser. Wobei so eine Art von Hochwasser bei den Menschen, die am Rhein wohnen, vollkommen normal ist. Die Überflutungen bewegen sich momentan noch im üblichen und zumindest nach meiner Laienmeinung ungefährlichen Bereich.

Dabei bieten sich doch recht ungewöhnliche Ansichten, wenn z.B. Bäume und Schilder einfach so aus dem Rhein ragen. Die Fauna erinnert stellenweise an eine Sumpflandschaft.

Treibgut im Rhein

Treibgut im Rhein

Normalerweise keine Wasserpflanze

Normalerweise keine Wasserpflanze

Pöller eines überfluteten Wegs ragen aus dem Wasser

Pöller eines überfluteten Wegs ragen aus dem Wasser

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Wie ein Pfeiler

Wie ein Pfeiler

Sumpflandschaft

Sumpflandschaft

Hunde an die Leine

Hunde an die Leine

Badeverbot

Badeverbot

Baum unter

Baum unter

Ruhe

Ruhe

Basilika "Sacré Coeur et Notre Dame de Lourdes" in Lüttich (Liège) Cointe

Lüttich Cointe

Ich bin ja hin und wieder in Lüttich (Liège) in Belgien, da ich dort Verwandtschaft habe. Bisher war ich eher am Bahnhof und im Zentrum unterwegs. Vor allem der Bahnhof ist bei Fotografen sehr beliebt, was ihn aber auch zu einem langweiligen Fotomotiv macht.

Ich habe mich schon immer gefragt, was der Turm und die Kuppel, die man auf einer Anhöhe über dem Bahnhof sehen kann, zu bedeuten haben. Also habe ich mich diesmal in Viertel Cointe gemacht, welches genau dort liegt. Dominiert wird das Viertel von den üblichen Backsteinreihenhäusern, wie man sie oft antrifft, es gibt dort aber auch den s.g. „Privatpark“. Park ist vielleicht etwas irreführend, denn es sind ganz normale Straßen, allerdings stehen dort sehr viele wunderschöne Häuser und Villen im Jugendstil mit wunderschönen Gärten. Dort findet man auch das alte neogotische ehemalige Observatorium der Lütticher Universität, dass mich stark an das Gebäude aus Futurama erinnert ;). Das Gebäude ist recht verfallen, könnte also spannend für Lost-Places-Fotografen sein. Ob, und wie man da rein kommt, weiß ich leider nicht.
Weiter oben findet man Plaine de Cointe, einen Park mit Spiel- und Sportplätzen, der auch gut genutzt wird.

Um auf das Motiv meines Spaziergangs zurück zu kommen, der große Turm gehört zum „Mémorial interallié“, einem Denkmal an den belgischen Widerstand im Ersten Weltkrieg. Tatsächlich besteht es nicht nur aus dem Turm, sondern auch aus mehreren Terrassen und kleineren Denkmälern einiger Länder, die damals mit gekämpft haben. Leider ist der Turm wohl aber nur selten geöffnet, so dass ich leider nicht hoch auf den Turm konnte.
Die Kuppel gehört zur Basilika „Sacré Coeur et Notre Dame de Lourdes“, also einer Kirche, die direkt neben dem Denkmal steht. Diese Kirche ist auch recht stark verfallen und wird vermutlich lange nicht mehr genutzt. Auch hier kann ich mir gute Motive für Lost-Places-Fotografen vorstellen, aber auch hier weiß ich nicht, ob und wie man da rein kommt.

Irgendwie mag ich diese Stadt. Sie hat Ecken und Kanten. Und es zweigt sich mal wieder, es lohnt sich die ausgetretenen Pfade zu verlassen und sich abseits der üblichen Fotografen-Hotspots um zuschauen. Es wird sicher nicht mein letzter Besuch in dieser Gegend bleiben.

Haus in Lüttich (Liège) Cointe

Haus in Lüttich (Liège) Cointe

L’observatoire de Cointe Lüttich (Liège)

L’observatoire de Cointe Lüttich (Liège)

Eine der typischen Backsteinhausstraßen in Lüttich (Liège) Cointe

Eine der typischen Backsteinhausstraßen in Lüttich (Liège) Cointe

Eine der typischen Backsteinhausstraßen in Lüttich (Liège) Cointe mit einer Steigung von 18%

Eine der typischen Backsteinhausstraßen in Lüttich (Liège) Cointe mit einer Steigung von 18%

Sport- und Spielplätze in Plaine de Cointe (Lüttich (Liège))

Sport- und Spielplätze in Plaine de Cointe (Lüttich (Liège))

Sport- und Spielplätze in Plaine de Cointe (Lüttich (Liège))

Sport- und Spielplätze in Plaine de Cointe (Lüttich (Liège))

Villa in Lüttich (Liège) Cointe

Diese Villa in Lüttich (Liège) Cointe steht direkt neben der Basilika „Sacré Coeur et Notre Dame de Lourdes“

Der Turm des "Mémorial interallié" un im Hintergrund die Basilika "Sacré Coeur et Notre Dame de Lourdes" in Lüttich (Liège) Cointe

Der Turm des „Mémorial interallié“ un im Hintergrund die Basilika „Sacré Coeur et Notre Dame de Lourdes“ in Lüttich (Liège) Cointe

Die große Terrasse des "Mémorial interallié" in Lüttich (Liège) Cointe

Die große Terrasse des „Mémorial interallié“ in Lüttich (Liège) Cointe

Das grichische Denkmal im "Mémorial interallié" in Lüttich (Liège) Cointe

Das grichische Denkmal im „Mémorial interallié“ in Lüttich (Liège) Cointe

Basilika "Sacré Coeur et Notre Dame de Lourdes" in Lüttich (Liège) Cointe

Basilika „Sacré Coeur et Notre Dame de Lourdes“ in Lüttich (Liège) Cointe

Ansicht auf Lüttich (Liège) von der Terrasse des "Mémorial interallié"

Ansicht auf Lüttich (Liège) von der Terrasse des „Mémorial interallié“